Sparen oder leben?

Sparen oder leben? - Lohnt es sich, das Leben auf später zu verschieben?

Sparen oder leben? Diese Frage kann sich schon Mal stellen, wenn man eifrig am Sparen und Investieren ist. Wer immer nur spart, spart, spart verliert früher oder später vermutlich auch mal die Motivation. Das kann zur Folge haben, dass man irgendwann den Punkt erreicht, an dem man für Sinnloses sein hart erspartes Geld ausgibt. "Glücklich kaufen" kennt vermutlich jeder. Entweder, weil man selbst dazu neigt oder es im Bekanntenkreis sieht. Jedes Wochenende sieht man Menschen mit unzähligen Einkaufstaschen voll mit Klamotten und Krempel in den Einkaufszentren und Innenstädten.
Was ändert sich 2020 finanziell?

Was ändert sich 2020 finanziell?

Jedes Jahr gibt es zahlreiche Änderungen, die deine Finanzen betreffen, aber was ändert sich 2020 finanziell für dich? Was sich alles ändert und wie du profitieren kannst erfährst du in diesem Beitrag. Zunächst sei hier angemerkt, dass sich die Änderungen im Groben und Ganzen erstmal sehr positiv anhören. Mit Ausnahme der Transaktionssteuer können Privatpersonen in vielen Bereichen profitieren.
Kapital oder passives Einkommen - was ist besser

Passives Einkommen oder Kapital?

Wer sich mit der finanziellen Freiheit beschäftigt wird sich über kurz oder lang fragen, wie diese erreicht werden soll. Dafür gibt es meiner Meinung nach mehrere Lösungsansätze. Aber natürlich sind auch Kombinationen denkbar. Ich möchte heute die Frage in den Raum werfen, was besser für die finanzielle Freiheit ist. Ein passives Einkommen oder Kapital. Beide Varianten haben ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile.
Nettolohnoptimierung Änderungen 2020

Nettolohnoptimierung 2020 - Das ändert sich dieses Jahr

Wie bei vielen anderen Themen auch, gibt es Updates zur Nettolohnoptimierung 2020. Es gibt gute und schlechte Nachrichten in Sachen Nettolohnoptimierung. Fangen wir mit einer guten Nachricht an. Die meisten Möglichkeiten der Nettolohnoptimierung bleiben uns auch im Jahr 2020 erhalten. Das finde ich persönlich schon mal sehr gut. Es hätte da definitiv auch schlechter kommen können. Es gibt aber leider auch negative Auswirkungen. So gibt es zum Beispiel Änderungen im Bereich der 44€ Gutscheinkarten. Sie werden uns in der bekannten Form leider nicht erhalten bleiben. Die guten News betreffen in erster Linie die Umwelt und damit gleichzeitig auch den Geldbeutel. Auch in 2020 wird es möglich sein mehr netto vom brutto zu behalten.
Trotz Gehaltserhöhung nie Geld in der Tasche

Trotz Gehaltserhöhung nie Geld in der Tasche

Du hast eine Gehaltserhöhung bekommen und vielleicht 150 Euro netto mehr im Monat? Sehr gut! Dann bleibt ja jetzt richtig viel Geld im Monat übrig. Das Leben wird besser und wenn es ganz toll läuft, kannst du auch noch was zur Seite packen. Oder etwa doch nicht? Hast du trotz Gehaltserhöhung nie Geld in der Tasche?